Neuigkeiten

Hauptversammlung

Hauptversammlung

Info zur Hautptversammlung am 24.05.2019

 

Protokoll zur Jahreshauptversammlung 2018 des Ski-Club Nenningen am 12. Juni 2018

1.    Begrüßung und Jahresrückblick durch den ersten Vorsitzenden

Zur Jahreshauptversammlung des Ski-Club Nenningen am Freitag, den 12. Juni 2018 im Vereinsheim „s`Bahnhöfle“ konnte der 1. Vorsitzender Gerhard Roth 16  Mitglieder begrüßen. Die Versammlung wurde rechtzeitig im Mitteilungsblatt veröffentlicht und es sind keine Anträge eingegangen. Gerhard Roth berichtete in einem kurzen Jahresrückblick über die zahlreichen Veranstaltungen, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurden. Das diesjährige Maibaumfest war trotz schlechter Witterung gut besucht. Die Skigymnastik und die anderen Veranstaltungen des SCN wurden größtenteils wieder sehr gut angenommen. Auch für die Kinder konnte im vergangenen Winter wieder ein Wintertraining angeboten werden. Zudem fanden mehrere Skitraining im Schnee statt, u.a. wurde einen Ausfahrt in den Bregenzer Wald durchgeführt. Der Skibazar wurde in der Gemeindehalle in Nenningen durchgeführt. Zum Jahresabschuss fand am 30.12.2015 die Fackelwanderung statt. Im zurückliegenden Winter konnte wieder 2 Skikurstage in Treffelhausen angeboten werden. Die Skiausfahrt ans Fellhorn und nach Ischgl waren sehr gut besucht. Das nun zum dritten Mal ausgeführte Blind Booking war leider nicht gut besucht. Zu den einzelnen sportlichen Aktivitäten werden die Sport- und Fachwarte im Einzelnen berichten.

Im vergangenen Jahr fanden 6 Ausschusssitzungen statt, bei denen die verschiedensten Themen zu den genannten Veranstaltungen behandelt wurden. Auch wurden wieder Fellhornkarten ausgegeben. Ein zentrales Thema im letzten Jahr war wiederum die Erweiterung bzw. Umbau der Skihütte. Weitere Punkte waren u.a. Ehrungen und Geburtstage, Teilnahme am Schülerferienprogramm und der neue Spielplatz in Kooperation mit der Stadt Lauterstein.

Da Tobias Wöhr sein Amt als Ausschussmitglied aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben konnten, wurde diese vakante Amt mit Corina Schmid neu besetzt.

Die Anwesenden gedachten Ihren verstorbenen Vereinsmitgliedern Arnold Baumann, Anton Nägele, Armin Brell und Kurt Abele.

Er bedankte sich bei den Ausschussmitgliedern sowie allen ehrenamtlichen Helfern für die geleistete Arbeit und die gute Zusammenarbeit.

2.    Protokoll der Hauptversammlung 2017

Das Protokoll der Hauptversammlung 2017 wurde erstmals ausgelegt, zu welchem es keine Einwände gab.

3.    Kassenbericht

Kassiererin Maria Lang trug den Kassenbericht vor. Durch dir großen Sanierungs- und Renovierungsarbeiten am Vereinsheim, musste ein Verlust im Jahr 2017 von 11723,11€ veranschlagt werden. Gerhard Roth bedankte sich bei Mary Lang als Kassiererin für die geleistete Arbeit und erklärte, dass die Kassenlage nach wie vor erfreulich gut ist.

4.    Bericht der Kassenprüfer

Kassenprüfer Gerhard Staudenmaier und Heiko Eisele haben die Prüfung der Kasse vorgenommen. Heiko Eisele bestätigte der Versammlung eine gute Kassenführung und erklärte, dass die finanziellen Belange bei Mary Lang in guten Händen ist. Es wurden 323 Kassenbewegungen geprüft. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen und er bestätigte den beiden eine hervorragende Kassenführung. Herr BM Lenz schlug der Versammlung die Entlastung von Mary Lang vor. Diese erfolgte einstimmig. Gerhard Roth bedankte sich bei der Kassiererin Maria Lang und den unterstützenden Werner Grupp für die hervorragende Arbeit sowie bei Gerhard Staudenmaier und Heiko Eisele für die Prüfung der Kasse.

5.    Bericht der Fachwarte

Sportwart Axel Traa berichtete von der Jugendarbeit in der Kindergruppe. Das Kindertraining fand diesen Winter wieder in der Kreuzberghalle statt. Das Kindertraining wurde von Markus Litzenberger, Jonas Roth und Robin Grupp geleitet. Im Schnitt war das Kindertraining mit 7 - 9 Kindern besucht. Aufgrund des Schneemangels konnte diese Saison kein Schneetraining auf der Schwäbischen Alb durchgeführt werden. Die Kindergruppe mit Familien schloss sich an die Familienausfahrt ans Fellhorn mit an. Erstmal war die Kindergruppe mit 12 Kindern zusammen mit dem Skiverein Ottenbach im Bregenzer Wald auf einer 4 Tages Skifreizeit.

Über 25 Teilnehmer nahmen an dem von Simone Nagel geleiteten Training teil.

Das Mountainbike Fahren fand wie gewohnt einmal wöchentlich statt und stößt auf immer größere Beliebtheit. Zum Saisonabschluss wurde eine 3-tägige Ausfahrt nach Saalbach Hinterglemm gemacht.

Der erste Vorsitzende bedankte sich bei den Sportwarten Axel Traa und Jonas Roth für die geleistete Arbeit.

Wanderwart Sebastian Lang informierte über die Wanderungen 2017.

Der Auftakt der Wandersaison wurde auch dieses Jahr wieder durch unsere Frühjahrswanderung  traditionell im heimischen Gelände durchgeführt. Der Termin war am Samstag den 16. Juni und somit wieder passend auf das Sonnwendfest auf dem Kreuzberg gelegt. Das Ziel stets im Blick erstreckte sich die Wanderroute über den „Hero Mountain“ (Heldenberg) auf das Kalte Feld vorbei an der Skisprungschanze Degenfeld auf den Kreuzberg wo das Fest bereits im vollen Gange war. Nach einer Stärkung, der ein oder anderen Kaltschale stiegen wir zusammen im Feuerschein wieder nach Nenningen ab. Vielen Dank an dieser Stelle an Jörg Lang der in Vertretung diese, and dieses Jahr wieder gut besuchte Tour, als Wanderguide begleitet hat.

Als Alpenwanderung vom 09.-12. August war die Kapruner Runde geplant. Diese hochalpine Tour führt über Kitzsteinhorn (3203m) , Großes Wiesbachhorn (3564m) und Hoher Tenn (3368m) mit grandiosem Panorama auf Großglockner und Co. exponiert um die Kapruner Stauseen. Aufgrund großer Mengen an Neuschnee auf in diesen Höhenlagen kurz vorher war jedoch eine Durchführung zu gefährlich, weswegen die Tour kurzfristig abgesagt werden musste.

Die Herbstwanderung sollte uns ins Allgäu führen. Aufgrund terminlichen Kollisionen und zu wenig Teilnehmern musste diese Tour leider ebenfalls abgesagt werden. Die Tour wird aktuellen Jahr nachgeholt.

Skischulleiter Thorsten Roseburg berichtete über die Aktivitäten der Skischule im Winter 2017/2018. In diesem Winter konnte an 2 Tagen ein Skikurs durchgeführt werden. Das Skiwochenende ins Fellhorn/Kanzelwand war wieder ein voller Erfolg und war vollbelegt. Die Skiausfahrt nach Ischgl Ende April war dieses Jahr mit 30 Personen gut besucht. Die zum 3. Mal ausgeführte Blind Booking Ausfahrt nach Sölden war leider nicht gut besucht. Die Sportive Ausfahrt nach Saalbach Hinterglemm war mit 10 Personen gut besucht.

Im Winter 2017 / 2018 wurde eine interne Fortbildung am Tuxergletscher mit 12 Personen durchgeführt.

Gerhard Roth bedankte sich bei Thorsten Roseburg  für die geleistete Arbeit.

6. Entlastung der Vorstandschaft

Die Entlastung der Vorstandschaft nahm Herr Bürgermeister Lenz vor. Er sagte, dass die vielfältigen Aktivitäten zeigen, dass der Verein ein breites Spektrum an sportlichen Aktivitäten sowohl im Winter als auch im Sommer anbiete. Insbesondere hob er die gute Teamarbeit hervor. Auch die Integration der Jugendlichen und Kinder im Verein ist ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil der Vereinsarbeit. Er schlägt vor, die Vorstandschaft zu entlasten, was auch einstimmig von der Versammlung beschlossen wurde.

7. Anträge

Es gingen keine Anträge ein.

8. Neuwahlen

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen waren wieder verschiedene Ämter zu besetzen.

Die Wahlen erbrachten folgende Ergebnisse:

2. Vorstand: Jochen Eisele – einstimmig für zwei Jahre gewählt

(Soll letzte Periode sein)

Kassiererin: Maria Lang – eine Enthaltung für zwei Jahre gewählt

(Soll letzte Periode sein)

2 Ausschussmitglieder: Sina Eisele und Wolfram Roth – beide einstimmig für zwei Jahre gewählt

Wanderwart Sebastian Lang – einstimmig für zwei Jahre gewählt

Neues Amt angehängt an den Bereich Schriftführer:

Moderne Medien (homepage…) Robin Grupp - einstimmig gewählt

Gerhard Roth bedankte sich bei allen für die Übernahme der Ämter. Als Kassenprüfer werden Heiko Eisele und Gerhard Staudenmaier bestimmt. Als Ersatz steht Elke Eisele zur Verfügung.

9. Verschiedenes

Unter Punkt Verschiedenes wurden verschiedene Themen der Vereinsarbeit (Datenschutzverordnung, polizeiliches Führungszeugnis, Umzugsteilnahme und Kooperation Verein mit einem Sportstudio) diskutiert.

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen gibt, bedankt sich der Vorsitzende Gerhard Roth bei allen für die geleistete Arbeit und lädt zum Imbiss ein.

Maihock 2019

Maihock 2019

Traditionell findet am 1.Mai wieder unser Maihock am Skiclubheim "s'Bahnhöfle statt.

Info: Der Maihock findet bei jeder Witterung statt.

Programm 2018/2019

Programm 2018/2019

Unser aktuelles Programm für die Saison 2018/2019 steht. Bei Interesse einfach unsere PDF herunterladen und alle wichtigen Informationen auf einen Blick haben. Wir sind gespannt auf eure Anmeldungen und freuen uns wahnsinnig auf die kommenden Monate!

Partner

  • DG Media
  • Kampke
  • Kreissparkasse
  • Volksbank Göppingen
  • Das Höchste
  • Bäckerei Schmid
  • Metzgerei Lang
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen